ISKU Informationsstelle Kurdistan e.V.

Köln, 27.01.2018

Zeigen von Öcalan-Bildern stellt ein Akt des zivilen Ungehorsams dar!

28. Januar 2018 Stellungnahme von NAV-DEM zu den Ereignissen bei der bundesweiten Friedensdemonstration für Afrin in Köln Gestern sind in Köln mehrere zehntausende Menschen zusammengekommen, um gegen die Kriegspolitik des türkischen Staates im nordsyrischen Afrin auf die Straßen zu gehen und ihre Stimmen zu erheben. Die Beteiligung an der Demonstration und das Medieninteresse übertrafen deutlich unsere Erwartungen. Allerdings konnten wir… Read more →

„Großdemonstration für Afrin am Samstag: Stadt Köln möchte mit inakzeptablen Auflagen Demonstrationsteilnehmer schikanieren

Großdemonstration für Afrin am Samstag: Stadt Köln möchte mit inakzeptablen Auflagen Demonstrationsteilnehmer schikanieren

„Das gestrige Kooperationsgespräch hat gezeigt, dass die Stadt Köln erneut mit allen Mitteln unsere geplante Großdemonstration schikanieren möchte. Erneut wird nicht gestattet, dass die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Demonstration mit Lebensmitteln versorgt werden können. All unsere Kompromissvorschläge wurden rigoros abgeschmettert“, kritisiert Ayten Kaplan, die Ko-Vorsitzende des Demokratischen Gesellschaftszentrum der KurdInnen in Deutschland (NAV-DEM), die Haltung der Stadt Köln bezüglich der… Read more →

Überall ist Afrin– überall ist Widerstand!

Die Alternative lebt! Überall ist Afrin – überall ist Widerstand!

Aufruf von NAV-DEM zur bundesweiten Großdemonstration in Köln am Samstag, den 27. Januar Am Samstag, den 20. Januar 2018 hat die türkische Armee ihren Überfall auf die Demokratische Föderation Nordsyrien offiziell begonnen. Unter dem zynischen Namen „Operation Olivenzweig“ steht der Kanton Afrin im Nordwesten Syriens seit Tagen unter massivem Beschuss durch die türkische Artillerie und türkische Kampfjets. Mit dutzenden Luftangriffen… Read more →

Solidarität mit Efrîn

Den Widerstand gegen die türkischen Besatzungsversuche in Afrin organisieren!

21. Januar 2018 Erklärung von NAV-DEM – Demokratisches Gesellschaftszentrum der KurdInnen in Deutschland Am gestrigen Samstag, den 20.01.18 hat die türkische Armee ihren Überfall auf die Demokratische Föderation Nordsyrien offiziell begonnen. Unter dem zynischen Namen „Operation Olivenzweig“ steht der Kanton Afrin im Nordwesten Syriens seit gestern unter massivem Beschuss durch die türkische Artillerie und türkische Kampfjets. Mit dutzenden Luftangriffen wurden zivile… Read more →

Eine blinde Ideologie, die das friedliche Zusammenleben bekämpft

Eine blinde Ideologie, die das friedliche Zusammenleben bekämpft

Historisch wie gegenwärtig durchzieht sich ein und dasselbe Argumentationsmuster in der Ideologie des türkischen Nationalismus und Staates, der das eigene Unrecht gegenüber den Kurden legitimiert und die legitimen Forderungen nach Demokratie und Gleichberechtigung verschleiert. Im Folgenden wird gezeigt, wie diese blinde Ideologie sowohl den Staatsterror rechtfertigt als auch dem Frieden und der Demokratisierung nicht nur in der Türkei, sondern im… Read more →

Für die Solidarität mit Afrin!

Lasst uns die Stimmen erheben – Gegen die türkische Kriegspolitik – Für die Solidarität mit Afrin!

Die Türkei fordert wieder Mal einen Krieg. Und wieder einmal sind die Errungenschaften der kurdischen Bevölkerung das Ziel … Der türkische Staatspräsident Erdoğan verkündet derzeit lautstark, dass er in wenigen Tagen seine „südliche Grenze vom Terror säubern“ wolle. Schnell ist klar, dass mit der „südlichen Grenze“ der Norden Syriens gemeint ist. Doch wer nun glaubt, dass die Türkei den IS… Read more →

LL-Demo am 14.01.2018

Gezielte Spaltungsversuche der Bundesregierung

16. Januar 2018 Pressemitteilung von YJK-E und Cenî zum Angriff der Polizei auf die LL-Demonstration Wir, die Kurdische Frauenbewegung in Deutschland und Cenî sind zutiefst empört über die Ereignisse während der Demonstration zum Gedenken an Rosa Luxemburg – Sinnbild für den sozialistischen Kampf von Frauen – und Karl Liebknecht am Sonntag, 14. Januar 2018 in Berlin. Während dieser Gedenkfeier wurde… Read more →

5 Jahre später fehlt es ungemein an Gerechtigkeit!

5 Jahre später fehlt es ungemein an Gerechtigkeit!

Am Mittwoch, den 9. Januar 2013, wurden den kurdischen Aktivistinnen Sakine Cansiz, Fidan Dogan (Rojbin) und Leyla Saylemez in den Räumlichkeiten des Kurdistan Informationszentrums in der Rue La Fayette 147 in Paris eiskalt mit einem Kopfschuss hingerichtet. Die Untersuchung in Frankreich enthüllte zahlreiche Hinweise darauf, dass der mutmaßliche Mörder Ömer Güney, der einige Tage nach dem Verbrechen verhaftet worden war,… Read more →

Sechs Jahre nach dem Massaker von Roboskî – Der Kampf um Gerechtigkeit geht weiter!

Sechs Jahre nach dem Massaker von Roboskî – Der Kampf um Gerechtigkeit geht weiter!

28. Dezember 2017 Erklärung von NAV-DEM zum Jahrestag des Roboskî-Massakers Heute vor sechs Jahren, am 28. Dezember 2011, wurden 34 überwiegend jugendliche kurdische Zivilisten durch die türkische Luftwaffe in Roboskî (Uludere- Şirnak) kaltblütig ermordet. Zunächst versuchten die politischen Verantwortlichen in der Türkei und ihre Medien den Vorfall totzuschweigen. Anschließend wurden die Opfer posthum zu Terroristen erklärt. Als auch diese Behauptung… Read more →

Veranstaltungsreihe zu JINWAR in England

Veranstaltungsreihe zu JINWAR in England

JINWAR ist ein freies Frauendorf, das momentan in Dirbêsiyê (Rojava/Nordsyrien) von Frauen für Frauen gebaut wird. Auf einer Veranstaltungsreihe in England wurde das Dorfprojekt vorgestellt. Als ein Projekt der Frauenbewegung in Rojava, welches inmitten des Krieges und der Zerstörung durch patriarchale Gewalt verwirklicht wird, spielt der Aufbau einer Oase der Freiheit für Frauen basierend auf dem demokratischen, ökologischen und frauenbefreienden… Read more →