Wir lassen keine weiteren Massaker an Frauen durch die AKP und den IS zu!

Wir lassen keine weiteren Massaker an Frauen durch die AKP und den IS zu!

Die verurteilen aufs Schärfste den grausamen Umgang türkischer Sicherheitskräfte mit der Kurdin Kevser Eltürk (Ekin Wan), die den Frauenverteidigungseinheiten YJA-Star angehörte; sie kam bei einem Gefecht am 10. August 2015 ums Leben, in der nordkurdischen Stadt Varto, ums Leben, anschließend ist ihr Leichnahm durch türkische Polizisten auf grausame Weise gefoltert, entstellt, entkleidet und in der Öffentlichkeit liegen gelassen worden.

Türkische Armee brennt Wälder in Kurdistan nieder – Aufruf für eine internationale Delegation

Türkische Armee brennt Wälder in Kurdistan nieder – Aufruf für eine internationale Delegation

Mit dem erneuten Beginn des Krieges in Nordkurdistan durch den türkischen Staat Ende Juli 2015 begann die türkische Armee, die Wälder niederzubrennen. Nach zweieinhalb Jahren der Verhandlungen über einen Friedensprozess zwischen der türkischen Regierung und der kurdischen Freiheitsbewegung entschied sich die türkische Seite, die PKK (Arbeiterpartei Kurdistans) und die Guerilla der HPG (Volksverteidigungskräfte), sowie legal handelnde politische AktivistInnen anzugreifen.

Gedenkfriedhof in Gimgim bombardiert

In Gimgim (Varto) hat das türkische Militär den „Gedenkfriedhof für Şehid Ismail und Şehid Ronahi“ und die an den Friedhof umgrenzenden Dörfer unter Panzerbeschuss genommen und aus Militärhubschraubern beschossen. Der Angriff hat am Morgen des 19. August stattgefunden. Von dem Beschuss betroffen waren die Dörfer Badina, Baska, Kolan, Çasan, Badan und Gulîge. Im Anschluss an den Beschuss haben Spezialeinsatzkräfte des… Read more →

Heftige Bombenexplosion in Qamişlo: Mindestens zehn Tote

Heftige Bombenexplosion in Qamişlo: Mindestens zehn Tote

Rojava- Bei einer heftigen Bombenexplosion im Stadtteil Enteriyê in Qamişlo im Kanton Cizîrê sind mindestens zehn Menschen ums Leben gekommen und 56 Menschen verletzt worden. Nach ersten Erkenntnissen hat ein Selbstmordattentäter gegen 09.20 Uhr Ortszeit einen mit Sprengstoff beladenen Lastwagen in die Luft gejagt. Unter den zehn Todesopfern befinden sich neun Zivilisten, darunter ein Kind und ein Mitarbeiter der lokalen… Read more →

Aktion der lebenden Schutzschilde in Şax

Um die Militäroperationen der türkischen Armee zu stoppen, hat die Bevölkerung von Şax (Çatak) im Gebiet Masîro sich als lebende Schutzschilde in das Operationsgebiet begeben. Die Kreisstadtverbände der DBP und HDP haben bei der „Şehid-Ronahî-Gedenkstätte“ ein Friedenszelt aufgeschlagen, in dem sich die örtliche Bevölkerung sammelt, um die Aktion gegen die Militäroperationen zu unterstützen.

Gimgim: Stadt unter Kontrolle der Bevölkerung

Nordkurdistan/Türkei – In der Kreisstadt Gimgim (Varto) Provinz Mûş hat die Bevölkerung seit dem Morgen des 16. August die Kontrolle übernommen. Seit dem am Abend des Vortags die Polizeizentrale und die Gendarmiestation des Ortes angegriffen wurden, trauen sich keine Sicherheitskräfte des türkischen Staates auf die Straßen. Gleichzeitig hat die Bevölkerung an vielen Stellen der Stadt Barrikaden errichtet und kontrolliert das… Read more →