Europa

Bundesweite Demonstration in Köln

Samstag, 2. März: Bundesweite Demonstration in Köln

Um gegen die aktuellen Ereignisse in ganz Kurdistan und in Europa zu protestieren, findet am 02.03.2019 eine Großdemonstration in #Köln statt.    Zum Hintergrund:  Leyla Güven trat am 7. November 2018 im Gefängnis von Diyarbakir in einen unbefristeten Hungerstreik, um die Aufhebung der Totalisolation von Abdullah Öcalan zu fordern und gegen die türkische Kriegspolitik zu protestieren. Weltweit traten hunderte Menschen… Read more →

Langer Marsch, Februar 2017

Langer Marsch „Freiheit für Öcalan – Verteidigt die Revolution in Kurdistan“ im Februar 2018

Einladung zum Langen Marsch „Freiheit für Öcalan – Verteidigt die Revolution in Kurdistan“ von Luxemburg nach Straßburg vom 8. bis 17. Februar 2018 vom “Komitee für die Freiheit Öcalans und aller politischer Gefangener”, 10.11.2017 Liebe Freundinnen und Freunde, seit dem langen Marsch im vergangenen Jahr haben wir in unserem Kampf für eine freie Gesellschaft jenseits von Staat, Macht und Gewalt… Read more →

Eutelsat will auf Befehl des Diktatoren Erdogan kurdische Fernsehsender sperren

Großer Schlag gegen die Pressefreiheit in Europa: Eutelsat will auf Befehl Erdogans weitere kurdische Fernsehsender sperren

NAV-DEM – Demokratisches Gesellschaftszentrum der KurdInnen in Deutschland, 02.05.2017 Der Satellitenbetreiber Eutelsat möchte aufgrund eines Beschlusses der türkischen Aufsichtsbehörde für Radio und Fernsehen (RTÜK) die Ausstrahlung der kurdischen Fernsehsender Ronahi TV, NewsChannel und Sterk TV einstellen. In der Türkei wurden im vergangenen Jahr 150 Fernseh- und Radiostationen sowie Tageszeitungen verboten. Hunderte Journalisten verloren daraufhin ihre Arbeit. Laut „Reporter ohne Grenzen“… Read more →

Kurdische Wählerin mit Stichwunde

Bewaffnete Angriffe auf Kurd*innen und Oppositionelle

BRÜSSEL – In vielen europäischen Städten stehen zur Zeit die Wahlen zum türkischen Referendum am 16. April an, bei dem es um das Präsidialsystem zu Gunsten des faktischen Diktators Erdoğan geht, so auch in Brüssel. Gestern wurde dabei eine Gruppe von Kurd*innen und Oppositionellen, die mit „Nein“ stimmen wollten von einer Gruppe mutmaßlicher AKP-Anhänger mit Stichwaffen angegriffen. Mehrere Menschen erlitten… Read more →

Langer Marsch der InternationalistInnen

Erklärung der InternationalistInnen des Langen Marsches für die Freiheit Abdullah Öcalans

Was uns 70 InternationalistInnen aus insgesamt 15 Ländern zusammenbringt sind unsere gemeinsamen Sorgen und unser Wut. Sorge und Wut, weil im 21. Jahrhundert noch immer mit Gewalt und Repressionen Identitäten, Freiheiten, Unterschiedlichkeiten und demokratische Grundlagen für nichtig erklärt und Unterdrückt werden. Die herrschenden Nationalstaaten, versuchen die Krise und Chaos der Kapitalistischen Moderne über Steigerung von Nationalismus, Sexismus und Religiösismus und… Read more →

76 Internationalist*innen aus 15 Länder marschieren für die Freilassung Abdullah Öcalan

76 Internationalist*innen aus 15 Ländern marschieren für die Freilassung Abdullah Öcalan

Für die Freilassung des Repräsentanten der kurdischen Freiheitsbewegung Abdullah Öcalan marschieren ab heute 76 Internationalist*innen aus 15 Ländern von Luxemburg nach Straßburg. Hierfür kamen sie am heutigen Morgen aus vielen Teilen der Welt vor dem Europarat in Luxemburg zusammen. Der lange Marsch der Internationalist*innen begann zunächst mit einer Presseerklärung. Peter Müller, Sprecher des langen Marsches, hielt die Eröffnungsrede. Müller rief… Read more →

Steigerung der Klagen vor dem EGMR gegen die Türkei

Der Präsident des Europäischen Gerichtshofs für Menschenrechte (EGMR), Guido Raimondi, hat heute auf einer Pressekonferenz die Bilanz des voran gegangenen Jahres vorgestellt. Auffällig an der Bilanz ist vor allem, dass seit dem Putschversuch in der Türkei vom 15. Juli 2016 allein 8.308 neue Klagen zur Türkei eingegangen sind. Das ist, im Vergleich zum Vorjahr, eine Steigerung um 300%. Zum Vergleich,… Read more →

Französische Justiz lässt Prozess gegen Mörder von drei kurdischen Aktivistinnen fallen

Französische Justiz lässt Prozess gegen Mörder von drei kurdischen Aktivistinnen fallen

Pressemitteilung, 25.01.2017 Die französische Justiz lässt den Prozess gegen Ömer Güney, dem mutmaßlichen Mörder der drei kurdischen Politikerinnen Sakine Cansız, Fidan Doğan und Leyla Şaylemez fallen. Eine solche Entscheidung der französischen Justiz war nach dem plötzlichen Tod des dringend Tatverdächtigen Güney am 18. Dezember vergangenen Jahres erwartet worden. Güney war kurz nach dem Mord am 9. Januar 2013 durch die… Read more →

Belgien: Journalist von ANF ist freigelassen worden

Belgien – Der Chefredakteur der kurdischen Nachrichtenagentur ANF ist freigelassen worden. Der kurdische Journalist und Chefredakteur von ANF, Maxime Demiralp, war am 15. Dezember in Brüssel verhaftet worden, nachdem die Türkei seine Verhaftung via Interpol betrieben hatte. Allerdings war die Verhaftung des Journalisten vielerorts auf Irritation gestoßen, Belgien wurde hart dafür kritisiert. Belgien wurde vorgeworfen, es mache sich mit seinem… Read more →

Maxime Demiralp

Der Journalist Maxime Demiralp muss freigelassen werden – Die EU als Handlanger des AKP-Regimes

Am 15. Dezember wurde Maxime Demiralp, Chefredakteur der kurdischen Nachrichtenagentur Fırat News (ANF) mit Hilfe eines internationalen Haftbefehls durch Interpol in Brüssel festgenommen. Initiator dieser Verhaftungen ist wie bereits in anderen Fällen der türkische Staat. Dieser wirft Maxime Demiralp „Verbindungen zu einer Terrororganisation“ vor und benennt als Begründung verschiedene Artikel, die über ANF veröffentlicht wurden. Der türkische Staat geht spätestens… Read more →